Partylocation finden

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern Dortmund

Straße: Grubenweg 5
PLZ: 44388
Stadt: Dortmund
Telefon Nr.: 0231 69 61-111
Email: zeche-zollern@lwl.org

Zeche Zollern

Schloss der Arbeit 

Als Prestigeobjekt der größten Bergbaugesellschaft der Jahrhundertwende hatte die Zeche Zollern in Dortmund einen glänzenden Start im späten Kaiserreich. Die schlossartige Anlage durchlebte bald danach eine typische Karriere technischer Baudenkmäler im Ruhrgebiet: vom Schlüsselbauwerk ihrer Zeit zum unbedeutenden Familienpütt, vom Abbruchobjekt zu ersten technischen Baudenkmal von internationaler Bedeutung in Deutschland. Heute ist Zollern Museum der Sozial- und Kulturgeschichte des Ruhrbergbaus. Das LWL-Industriemuseum präsentiert die Musterzeche als Zeugnis für den Strukturwandel im Revier.

 

Die Zeche Zollern in Dortmund bietet verschiedene Geburtstagsprogramme für Kinder an:


Wie der Fisch in den Berg kam (Programm für Kinder von 4-6 Jahren)

 

Dauer: 1 Stunde
Teilnehmerzahl: max. 20 Kinder
Kosten: 40 € plus Eintritt 1,10 €/Kind, bis 6 Jahren frei
Begleitpersonen: 2
 
In einem interaktiven Puppenspiel tauchen Kinder in eine längst versunkene Welt ein ...


Der Weg des Bergmanns (Programm für Kinder von 7-12 Jahren)


Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: max. 25 Kinder
Kosten: 45 € plus Eintritt 1,10 €/Kind, ab 21 Kindern 50 €
Begleitpersonen: 2

 
Kinder erfahren, wie der typische Arbeitsalltag eines Bergmanns aussah. Die Kinder besichtigen ein typisches Haus in der Alten Kolonie und erfahren wie Bergmannsfamilien gelebt haben. Am Ende der Schicht gibt’s dann ein echtes Stück Kohle als Lohn! 

Als Opa Lehrling auf Zollern war (für Kinder von 8-12 Jahren)


Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: Fossilien 25 Kinder, Kisten 20 Kinder
Kosten: 45 € plus Materialkosten 1,50 €/Kind plus 1,10 €/Kind; ab 21 Kindern 50 €
Begleitpersonen: 2
 
Nach bestandener Aufnahmeprüfung  auf der Zeche kleiden sich die Lehrlinge mit Grubenhemd und Helm in der Waschkaue ein. In der Kinderwerkstatt stellen sie wahlweise einen Fossilienabdruck aus Gips her. Dann geht es, mit Kopflampen ausgerüstet, unter Tage. Dort bauen sie in der Dunkelheit einen Türstock zum Abstützen des Gebirges zusammen. Als Lohn wartet am Ende ein echtes Stück Kohle auf die Kinder.

 

Grubenwehrmänner - Retter in der Not (für Kinder von 10-13 Jahren)
 

Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: max. 25 Kinder
Kosten: 45 € plus Eintritt 1,10 €/Kind
Begleitpersonen: 2
 

Grubenwehren mussten bei Katastrophen aller Art ausrücken. Das Programm zeigt Ursachen der Grubenunglücke, Aufgabengebiete, Organisation und Ausrüstung der Grubenwehr und simuliert im Rollenspiel einen Rettungseinsatz unter Tage. Besonderer Hinweis: Dieses Programm kann NUR für Kinder gebucht werden, die bereits ein Basisprogramm durchgeführt haben.

 Zeche-Zollern web

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, einen selbst organisierten Geburtstag auf dem Gelände der Zeche Zollern zu feiern:

Nutzen sie die Spielplätze um einen selbst organisierten Geburtstag zu feiern (z.B. mit einer Schnitzeljagd oder einer Schatzsuche im Sandkasten).  Hinter dem Biergarten des Restaurants „Pferdestall“ befindet sich ein Spielplatz für Kinder im Vorschulalter (bis maximal 7 Jahre) inkl. Wasserpumpe und Matschrinnen. Für Kinder über 7 Jahren gibt es einen erweiterten Spielplatz hinter der historischen Werkstatt mit Seilbahn und Wendelrutsche.  In unmittelbarer Nähe zum Spielplatz stehen auch Picknicktische zur Verfügung.


Picknick: Es gibt eine Picknickecke hinter der Alten Werkstatt ganz in der Nähe des Spielplatzes. Bei Regen gibt es Möglichkeiten in der Lohnhalle oder in der Alten Werkstatt.

Alternativ können Kinder bis 12 Jahre ein günstiges Kindermenü (inkl. Getränk und Eis) für 5,50 € im Restaurant "Pferdestall" bestellen.

 

Öffnungszeiten

Di–So sowie an Feiertagen 10–18 Uhr, letzter Einlass 17.30 Uhr

 



Bild1:
Powered by Sigsiu.NET